Musikverlag Kliment
Kolingasse 15, 1090 Wien, Österreich, Tel. +43 1 317 5147-0, Fax +43 1 317 5147-20
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Katalog
Stichwortsuche:
Noten
CDs
Bücher
Musikverlag Donautal
Edition Franz Moser
Int. Notendatenbank
 Infos
Komponisten
Wertungsstücke
Abkürzungen
Über uns
Kontakt/AGB
Abkürzungen/MusiklexikonAbkürzungen/Musiklexikon
Abkürzung Pno
Tschechisch (cs) klavír
Deutsch (de) Klavier
Englisch (en) piano
Spanisch (es) piano
Finnisch (fi) piano
Französisch (fr) piano
Ungarisch (hu) zongora
Italienisch (it) piano
Niederländisch (nl) piano
Portugiesich (pt) Piano
Slowakisch (sk) klavír
Definition/Synonyme Klavier bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden. Die ebenfalls übliche Bezeichnung Pianoforte oder verkürzt Piano entstand, weil das Hammerklavier erstmals die Möglichkeit bot, die Lautstärke jederzeit stufenlos zwischen leise (piano) und laut (forte) zu verändern. Die heutigen Hauptformen des Klaviers sind der Flügel (englisch grand piano) und das Pianino (englisch upright piano). Letzteres wird umgangssprachlich oft einfach mit Klavier gleichgesetzt.
Werke mit "Pno" in Besetzungsart hier klicken
Werke mit "Pno" in Besetzungsart/Infos hier klicken
Werke mit "Pno" in Format/Umfang hier klicken
Werke mit "Pno" in Zusatzinfo/Inhalt hier klicken
Komponisten mit "Pno" im Ergänzungstext hier klicken
Empfehlungen:
2011-12-26 Die Grosse Johannes Heesters-Gala - hier klicken

La Principessa, Landespolizeiorchester Nordrhein-Westfalen, Scott Lawton - hier klicken
Created by MusicaInfo.net