Musikverlag Kliment
Kolingasse 15, 1090 Wien, Österreich, Tel. +43 1 317 5147-0, Fax +43 1 317 5147-20
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Katalog
Stichwortsuche:
Noten
CDs
Bücher
Musikverlag Donautal
Edition Franz Moser
Int. Notendatenbank
 Infos
Komponisten
Wertungsstücke
Abkürzungen
Über uns
Kontakt/AGB
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Alt-Starhemberg Marsch (54er Regimentsmarsch) - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Alt-Starhemberg Marsch (54er Regimentsmarsch) - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Alt-Starhemberg Marsch (54er Regimentsmarsch)
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Strassenmarsch
Besetzung Ha (Blasorchester)
Besetzungsart/Infos MBF (Marschbuch-Format)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Verlags-Artikelnr. KL 11
Doppelnummer/Set Erzherzog Karl Marsch (3er Regimentsmarsch)
Erscheinungsjahr 1964
Verkaufspreis 49,00 EUR (inkl. 10 % österr. USt.)
Komponist Schneider, Hermann J.
Arrangeur Kliment, Hans
Schwierigkeitsgrad 2
Selbstwahlliste-Grad PWM-at (Literaturliste Polka, Walzer, Marsch)
Dauer 2:30
Zusatzinfo/Inhalt 1888 gab Kaiser Franz Joseph I. den Befehl, dass das Regiment Nr.54 für immerwährende Zeiten den Namen von Feldzeugmeister Ernst Rüdiger Graf von Starhemberg zu führen habe. Dies in Erinnerung an den Verteidiger Wiens 1683. Der Komponist hat den Marsch nach diesem grossen Feldherrn benannt und ihn dem Panzer Baon Nr.9 in der Heeresversorgungsschule gewidmet. Heute ist der Marsch von Schneider natürlich auch dem Helden der Türkenkriege gewidmet und, in der Triomelodie etwas exotisch klingend, Traditionsmarsch der Heeresversorgungsschule geworden.
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel
Videobeispiel Kennen Sie ein Video, das diesen Artikel gut demonstriert? Bitte nennen Sie uns den Link oder schicken Sie uns das Video per E-Mail (office@kliment.at) oder Post. Danke.
Lieferbar ja ja
Programmnotizen: Ergänzungstext

Ernst Rüdiger von Starhemberg (1638-1701) war ein österreichischer Feldmarschall und Staatsmann, der im späten 17. Jahrhundert lebte. Er wurde in eine adlige Familie geboren und trat schon in jungen Jahren in den Militärdienst ein. Im Laufe seiner Karriere kämpfte er in zahlreichen Kriegen und wurde für seine militärischen Leistungen mehrfach ausgezeichnet.

Von Starhemberg ist besonders bekannt für seine Rolle in der Verteidigung Wiens während der Belagerung durch die Osmanen im Jahr 1683. Als Kommandeur der Verteidigungsanstrengungen spielte er eine entscheidende Rolle bei der Abwehr der osmanischen Streitkräfte und trug damit zum Erfolg der christlichen Koalition unter Führung von König Johann III. Sobieski von Polen bei. Diese Schlacht war ein Wendepunkt im Großen Türkenkrieg und markierte den Beginn des Rückzugs der Osmanen aus Zentraleuropa.

Der "Alt Starhemberg Marsch" von Hermann J. Schneider ist ein musikalisches Werk, das zu Ehren von Ernst Rüdiger von Starhemberg komponiert wurde. Der Marsch wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschrieben und zeichnet sich durch seine heroischen und patriotischen Klänge aus. Er wurde oft bei militärischen und öffentlichen Veranstaltungen in Österreich gespielt und erinnert an den Mut und die Tapferkeit von Starhemberg während der Belagerung von Wien.

Obwohl von Starhemberg heute vielleicht nicht mehr so bekannt ist wie andere historische Persönlichkeiten, bleibt er doch eine wichtige Figur in der österreichischen Geschichte. Der "Alt Starhemberg Marsch" ist ein Zeugnis für sein Vermächtnis und wird weiterhin als Ausdruck von Stolz und Patriotismus geschätzt.

Quelle/Source: musicainfo.net (KI)

Information:
Dr. E.+ F. Anzenberger

Tags:

Persönlichkeiten und VIPS

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Empfehlungen:
Rolly Polly Playing Time - hier klicken

Um Mitternacht von Julius Fucik, arr. Stefan Ebner - hier klicken
Created by MusicaInfo.net