Musikverlag Kliment
Kolingasse 15, 1090 Wien, Österreich, Tel. +43 1 317 5147-0, Fax +43 1 317 5147-20
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Katalog
Stichwortsuche:
Noten
CDs
Bücher
Musikverlag Donautal
Edition Franz Moser
Int. Notendatenbank
 Infos
Komponisten
Wertungsstücke
Abkürzungen
Über uns
Kontakt/AGB
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
hier klicken - Strauss, Johann Sohn 1825-1899
Strauss, Johann Sohn 1825-1899

Photo: F. Lenbach, 1895 (Historisches Museum der Stadt Wien)
hier klicken - Reinau, Thorsten 1968- (Photo: Knapp, Robbin D.)
Reinau, Thorsten 1968- (Photo: Knapp, Robbin D.)
Titel Reiter Marsch
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmarsch
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Verlags-Artikelnr. KL 2124
Erscheinungsjahr 2011
Verkaufspreis 70,50 EUR (inkl. 10 % österr. USt.)
Komponist Strauss, Johann Sohn
Arrangeur Reinau, Thorsten
Werkeverzeichnis Op.428
Schwierigkeitsgrad 3
Dauer 3:10
Zusatzinfo/Inhalt Typischer Strauss-Marsch aus der Operette Simplicius. Eröffnungsmarsch des Neujahrskonzerts 2011 der Wiener Philharmoniker. Wiener Flair wird garantiert.
Musterpartitur Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel
Videobeispiel
Externer Link externer Link http://infom.us/10039514
Lieferbar ja ja
Ergänzender Text: Ergänzungstext

Aus den Melodien des Simplicius stellte der Komponist insgesamt sechs Orchesterwerke zusammen: einen Walzer, einen Marsch, eine Quadrille und drei Polkas. Zu den ersten Werken, die in der Presse auftauchten, gehörte der Reitermarsch, der am 15. Januar 1888 mit dem Strauss Orchester unter der Leitung von Eduard Strauss im Goldenen Saal des Musikvereins uraufgeführt wurde. Eine weitere Uraufführung fand jedoch fast einen Monat zuvor statt, am 18. Dezember 1887 (dem Tag nach der Operettenpremiere), als Karl Komzák II. (1850-1905) sie zu einem Konzert mit dem 84. Infanterieregiment der Stadt Wien im Volksgarten führte. Der Reitermarsch war sehr erfolgreich und kam sofort in das Repertoire vieler Militärverbände.

Für die Hauptmelodie seines Reitermarsches verwendete Johann Strauss die Melodie des Reiterliedes, gesungen in der Uraufführung von Josef Josephi (eigentlich Josef Ichhäuser, 1852-1920) in der Rolle des Eremiten. Die Melodien, aus denen dieses Stück besteht, stammen aus den folgenden Teilen der Operette:
Auf's Pferd! Auf's Pferd! (atto 1)
D'rum sagt ich dir ade, ade, o Universität! (atto 2)

Quelle/Source: Wikipedia
Format/Umfang EUR
Reiter Marsch (Blasorchester), Partitur und Stimmen 70,50
La Principessa - hier klicken La Principessa, Audio-CD 20,95

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Empfehlungen:
Max und Moritz - Das neue Kindermusical, Buch und CD - hier klicken

Ritter Rudis Raubzüge - hier klicken
Created by MusicaInfo.net