Musikverlag Kliment
Kolingasse 15, 1090 Wien, Österreich, Tel. +43 1 317 5147-0, Fax +43 1 317 5147-20
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Katalog
Stichwortsuche:
Noten
CDs
Bücher
Musikverlag Donautal
Edition Franz Moser
Int. Notendatenbank
 Infos
Komponisten
Wertungsstücke
Abkürzungen
Über uns
Kontakt/AGB
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Im Kräftereich - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Titel Im Kräftereich
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Verlags-Artikelnr. KL 2195
Erscheinungsjahr 2012
Komponist Summerer, Reinhard
Werkeverzeichnis Op.30
Schwierigkeitsgrad 4
Selbstwahlliste-Grad A4 (Einstufung Österreich Stufe D); SJ
Dauer 13:30
Zusatzinfo/Inhalt Pflichtstück des ÖBV 2013-2014 Leistungsstufe D

"Im Kräftereich" ist ein Auftragswerk des Musikvereines St. Jakob im Walde (Steiermark) anlässlich der Feierlichkeiten der ersten urkundlichen Erwähnung - '800 Jahre St. Jakob'. Die Themen der Jubiläumsausstellung waren Grundlage für die Satz- bzw. für den Werktitel: Mächte - Mythen - Wirklichkeiten
Nr. Einzeltitel Dauer Tonbeispiel
1 Die Kraft der Erde 04:50
2 Die Teufelstein Sage 04:40
3 Die Kraft in uns 04:10
Musterpartitur Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel
Videobeispiel Kennen Sie ein Video, das diesen Artikel gut demonstriert? Bitte nennen Sie uns den Link oder schicken Sie uns das Video per E-Mail (office@kliment.at) oder Post. Danke.
Lieferbar ja ja
Programmnotizen: Ergänzungstext

I. Die Kraft der Erde
Die Erde wird in vielen Kulturen als Mutter alles Lebens angesehen und ist die Materialisierung der göttlichen Geisteskraft. Sie stellt das grundlegendste Element unseres Lebens dar und wird häufig in Zusammenhang mit dem Beginn aller Lebensprozesse gebracht.
Seit Beginn der Menschheit werden die Auswirkungen und Erscheinungen der Erde von den Menschen wahrgenommen. In allen Kulturen wurden gezielt bestimmte Orte aufgesucht um einen engeren Kontakt mit der göttlichen Ganzheit dieser Welt zu bekommen, denen schon seit Jahrtausenden eine besondere Wirkung zugeschrieben wird und diese als Energiequelle aufgesucht werden.
Dieser Satz beginnt mit dem "St. Jakob – Motiv", welches ursprünglich für die "Intrada 800" komponiert wurde und sich aus den Tönen [es-d-a-g-b] zusammensetzt, welche sich wiederum aus dem Wort St. Jakob ableiten, führt in die Fanfare der "Intrada 800", die hier als Verbindung "St. Jakob" und dem "Kräftereich" in Erscheinung tritt, mündet in das "Erde – Thema" und endet schliesslich wieder mit der Fanfare.

II. Die Teufelstein Sage
Der Teufel (von griechisch, Diábolos, wörtlich "der Durcheinanderwerfer" im Sinne von "Verwirrer, Faktenverdreher, Verleumder"; lateinisch diabolus) wird in verschiedenen Religionen als eigenständiges Geistwesen angesehen. Er spielt in der christlichen und der islamischen Theologie eine besondere Rolle als Personifizierung des Bösen.
Volkstümlich wird der Teufel oder "Deibel" in körperlicher Form als der Leibhaftige bezeichnet. Eine schreckliche Figur die in jedem Schauer auslöst. Gerade deshalb übt es eine Faszination desselben aus

III. Die Kraft in uns!
Das Mass unserer psychischen Energie wird durch unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmt. Gefühle wie Liebe, Freude und Wut lassen Menschen oft über sich selbst hinauswachsen. Auch die Fantasie beflügelt uns.
Die Kraft ist in jedem von uns. Unsere Energie ist es, die uns nicht nur etwas bewirken, sondern auch wirken lässt.
Durch die Kraft dieser äusseren Energien und im Vertrauen auf sich selbst gelingt es den Menschen stark genug zu sein, sich von den Zwängen fremder Mächte zu befreien und mit Zuversicht den Weg sowohl in die innere als auch in die äussere Freiheit zu beschreiten.
Zögernd beginnt das Orchester mit Motiv-Bruchteilen des Hauptthemas, stellt noch das Seitenthema vor und baut sich zum Hauptthema auf, das durch den Wechsel in die nächste Tonart zusätzliche Kraft bekommt. Noch einmal ist das "St. Jakob – Motiv" in der Coda zu hören und schliesst damit das Gesamtwerk.
Format/Umfang EUR
Im Kräftereich - hier klicken Im Kräftereich (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Im Kräftereich - hier klicken Im Kräftereich, Audio-CD 19,50

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Empfehlungen:
Heurigenbrüder von Julius Fucik, arr. Stefan Ebner - hier klicken

Requiem von Julius Fucik, arr. Eduard Scherzer - hier klicken
Created by MusicaInfo.net